Ausflug zur Feuerwehr in Pfatter am 01.12.2021
Einen ganz besonderen Tag erlebten die Drittklässler der Grundschule in Pfatter. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Simone Jogmin, durften sie die Freiwillige Feuerwehr im Ort besuchen. Dort wurden zuerst alle Fragen beantwortet, die den Kindern auf der Zunge brannten. Von "Ist ein Feuerwehranzug auch feuerfest?", "Wie viele Personen passen in einen Wagen?", "Wie viele Frauen und Männer gibt es bei euch?" bis zu "Zu welchen Einsätzen werdet ihr am häufigsten gerufen?" waren viele Fragen dabei. Im Anschluss durften die Kinder die vielen Geräte bestaunen, die bei einem Einsatz benötigt werden und lernten ihre verschiedenen Funktionen kennen. Sogar in die Hand nehmen durften sie das ein oder andere Utensil. Besonderes Highlight des Tages war allerdings die Fahrt im Einsatzwagen. So wurde jedes Kind von der Freiwilligen Feuerwehr persönlich wieder an die Grundschule zurückgefahren. Ein unvergessliches Erlebnis, das, trotz aller Umstände, wieder etwas Normalität und Freude in die Gesichter zauberte.